Die Lehre von Grigori Grabovoi über die Liebe.

Die Erkennung der Welt mittels Liebe

Vortrag von Grigori Grabovoi vom 

 

mit Dr. Vjacheslav Konev 

Übersetzung: Denis Makarewitsch

  

Präsentation des Seminars nach der Lehre von Grigori Grabovoi „Die Lehre über die Liebe. Die Erkenntnis der Welt durch die Liebe“

 

 

Grigori Grabovoi befasst sich mit Informationen über die Liebe und Technologien, die sich auf die Anwendung des Wissens über die Eigenschaften der Liebe beziehen. Dennoch werden die größten Informationsmengen über die Liebe in drei Seminaren von Grigori Grabovoi durchgearbeitet: Die Lehre Über Die Liebe, Die Erkenntnis Der Welt Durch Die Liebe und Der Aufbau Der Welt Durch Die Liebe.

 

In diesem Seminar können wir Technologien und Methodiken der Erkenntnis und der Steuerung der Umwelt theoretisch betrachten und praktisch durcharbeiten, auf der Grundlage der Verwendung von Wissen über die Eigenschaften der Liebe. Dieses Seminar ist ziemlich einfach für das Verständnis, ausgehend davon, dass die Steuerung der Liebe immer klar und immer verständlich ist.

 

Technologien für die Wiederherstellung des physischen Körpers, für die Entwicklung der physischen Organe, der eigenen Struktur des Denkens und des Erwerbs von Wissen sind einfach anwendbar und effektiv und ermöglichen ihre reguläre Benutzung.

 

Wenn der Mensch diesen Stoff begriffen und bewältigt hat, kann er seine Wahrnehmung und sein Begreifen der Welt durch die geistige Wahrnehmung und durch die Bewegung der Welt zu dem Menschen entwickeln, ohne sich an einem bestimmten Ort zu befinden.

 

Durch die Kombination der Bewegung der Welt zu dem Menschen, d.h, ohne sich an diesem Ort zu befinden, und der Bewegung des Menschen mithilfe seines physischen Körpers in Richtung der Welt kann der/die SeminarteilnehmerIn begreifen, wie der Mensch seinen physischen Körper und seine Ereignisse um ihn herum in Richtung der unendlichen Entwicklung aufbauen und entwickeln, die universelle Liebe begreifen und seine eigene Liebe darin sehen kann, die auch universell ist. Genau dieser Moment des Begreifens gibt einem liebenden Menschen die Möglichkeit, jede beliebige persönliche und schöpferische Aufgabe zu einer universellen Aufgabe zu machen. In der Tat ist dies eine Ebene der Über-Fähigkeiten eines liebenden Menschen, durch die er ein Ereignis normieren, seinen physischen Körper wiederherstellen und jedem beliebigen anderen Menschen sehr oft, effektiv und schnell helfen kann. Dafür sollen wir daran arbeiten, wie wir eine technologisch persönliche Aufgabe zu einer allgemeinen oder universellen machen können. 

 

Ein wichtiger Aspekt ist auch die Möglichkeit der Realisation der unbegrenzten potenziellen Möglichkeiten, die in jeder Handlung, wo sowohl eine Wirkung der Liebe als auch intellektuelle Entwicklung des Menschen und der Umwelt zu finden sind, vorhanden sind.

 

Wenn der Mensch die Gesetze der „Interaktion der geistigen Entwicklung“ und der „Interaktion des physischen Körpers mit seinem Geist, seiner Seele“ versteht, kann dieses Verständnis die menschlichen Fähigkeiten einer schnelleren individuellen menschlichen Entwicklung und Normierung des physischen Körpers sowohl prophylaktisch als auch im Falle einer situativen Notwendigkeit entfalten. 

 

Wenn der Mensch die Eigenschaften der Multireserven des Prozesses des Aufbaus des physischen menschlichen Körpers auf der Basis der Liebe begreift, versteht er, dass diese Technologie für die augenblickliche Wiederherstellung des Körpers alltäglich sein kann.

 

Detailliert werden solche Themen erläutert, die sich auf die Äußerung der individuellen menschlichen Liebe zu einem anderen Menschen oder zu einem Hobby in seiner Verbundenheit mit der Universellen Liebe beziehen, und die sich auf die Bedeutung der individuellen Liebe für die Entwicklung des Menschen und der ganzen Welt beziehen. Auf dieser Grundlage können verschiedene Technologien der Steuerung der Außenwelt und Technologien der Selbstentwicklung und Selbstausbildung leicht angeeignet werden. 

 

Außerdem ist es wichtig zu verstehen, dass die Seele des Menschen immer liebt. Individuelles Begreifen dieser Tatsache auf der Ebene des eigenen Geistes gibt dem Menschen zu verstehen, warum andere Menschen ihr eigenes Äußeres haben und warum das physische Aussehen des Menschen unter anderem sein eigener Weg ist.

 

 

Die Lehre von Grigori Grabovoi „Über die Liebe“. Die Erkenntnis der Welt durch die Liebe“.

 

PLAN

 

 

1. Bedeutung des logischen Wissens des Menschen über die Eigenschaften der Liebe für die Erkenntnis der Welt.

2. Klarheit und Verständlichkeit für den Menschen bezüglich der Steuerung durch die Liebe.

3. Bewegung der Welt zu dem Menschen in der Liebe des Menschen und der Welt.

4. Status des geistigen Sehens des Menschen an solchem Ort, wo er sich nicht im physischen Körper befindet.

5. Bewegung Gottes zu dem Menschen, zum Handeln des Menschen, der in Kategorien der Liebe denkt.

6. Aufbau der eigenen Konstruktion des Denkens durch das Denken in der Liebe.

7. Technologie der Wiederherstellung der Organe des menschlichen physischen Körpers, der Struktur des Denkens durch das Versenden der Liebe an die eigene Struktur des Vor – Denkens und an die Struktur „Vor dem Denken“.

8. Technologie der Entwicklung der Organe des physischen Körpers des Menschen, jeder beliebigen Ebene der menschlichen Persönlichkeit in die

Struktur des ewigen Lebens durch die Wirkung der Ebene des Denkens und Vor–Denkens.

9. Technologie der Wiederherstellung des physischen Körpers des Menschen durch die Wahrnehmung der Äußerung der Ebene Gottes in der eigenen Struktur des „Vor–Denkens“.

10. Steuerung durch die Liebe als gleichzeitige Handlung der Erkenntnis und Handlung der Steuerung der Realität.

11. Technologie des Erhaltens des Wissens von Gott zum Zeitpunkt einer Frage bezüglich sich selbst.

12. Menschliche Erkenntnis durch die Liebe als Handlung des Schöpfers – seine primäre Absicht und sein primärer Wunsch. Das primäre Ziel der Erkenntnis durch die Liebe – Ausführung richtiger Handlungen und Vermeidung von Fehlern.

13. Liebe als in erster Linie wahres Verlangen des Menschen.

14. Primäre Orientiertheit des Menschen an der Universellen Liebe auf der persönlichen Ebene der Handlung.

15. Bewegung des Menschen durch die Handlung in der Liebe zum Wissenserwerb, welcher durch direkte Kanäle von Gott kommt.

16. Bewegung der Gegenstände der äußeren Welt zu dem Menschen durch die Kanäle der Liebe.

17. Unveränderlichkeit des Status in der Liebe des Menschen in Bezug auf die äußere Welt.

18. Bewegung des Menschen zu den Gegenständen mithilfe seines physischen Körpers als eine der Äußerungen der menschlichen Liebe zur Welt.

19. Technologie der Übertragung des Sehens der physischen Welt und des Sehens durch den Geist Gottes auf die für den Menschen unifizierte

Ebene der Wahrnehmung der Realität.

20. Methodologie der Formierung der Ewigkeit des Lebens nach dem Ebenbilde Gottes, gegründet auf der Vereinigung der Technologien der Liebe in der unmittelbaren Bewegung des Menschen zu der Welt und der Bewegung der Welt zu dem Menschen.

21. Gesetze der „Wechselwirkung der geistigen Entwicklung“ und Gesetze der „Wechselwirkung des physischen Körpers mit seinem Geist, seiner Seele“.

22. Hervorhebung des Segmentes der Information, welche der Mensch gegenwärtig zweckmäßigerweise begreifen sollte.

23. Methodologie der Wahrnehmung der Universellen Liebe Gottes.

24. Universelle Liebe des Menschen.

25. Methodologie des Erhaltens des Status der Universalität für den Menschen.

26. Methodologie der Übertragung der persönlichen Aufgabe des Menschen auf die Ebene einer universellen Aufgabe.

27. Methodologie des Aufbaus des ewigen Lebens für den anderen Menschen durch die Wirkung der Universellen Liebe.

28. Anwendbarkeit der Kategorie der Liebe auf Handlungen – ist der Akt der ewigen Entwicklung.

29. Anwendung und Realisierung der Kategorie der ewigen Entwicklung – das ist die Ebene des Verständnisses „auf der Ebene der intellektuellen

Veranlagung des Denkens“.

30. Beschleunigung der Entwicklung der intellektuellen Phase der äußeren Welt, auf der Grundlage des Aufbaus und der Erkenntnis der Welt durch die Liebe.

31. Schaffung einer unendlichen Anzahl von Entwicklungswegen der Welt und der Arten deren Erkennung als fundamentales Gesetz der Entwicklung der Welt.

32. Menschliches Bild – als einheitliche Ebene der Erschaffung und Entwicklung der Welt in Richtung der unendlichen Zukunft.

33. Aufgaben der Welt und göttliche Aufgaben – als „Bild“ der Liebe Gottes zu dem Menschen.

34. Methodologie der Wiederherstellung des physischen Körpers des Menschen durch die Wahrnehmung der Multireserven des physischen

Körpers, bedingt durch eine mehrstufige Äußerung der Liebe der Welt zu dem Menschen.

35. Methodologie oder Weg der Entwicklung der menschlichen Fähigkeit, zu existieren, ohne zu essen. Möglichkeit des Erreichens dieses Status des Menschen als Status für alle, das heißt, universeller Status.

36. Vermittlung von Wissen für den Menschen als spezielle Technologie der Äußerung der Liebe.

37. Menschliche Liebe zu einem konkreten Menschen und Universelle Liebe.

38. Hervorhebung der individuellen Linien der Liebe durch den Menschen als Hervorhebung der eigenen Linie der Schaffung der Liebe als Ebene der Selbstausbildung.

39. Technologie der Selbstausbildung als Bewegung entlang der Struktur der Liebe.

40. Technologie der Steuerung der beliebigen äußeren Informationen mittels der Anpassung an individuelle Eigenschaften der Elemente der

Information, zu denen der Mensch seine Liebe empfindet.

41. Äußerung Gottes in der inneren Welt des Menschen als Beständigkeit der Liebe und als Streben des Menschen, diese Liebe zu erreichen.

42. Technologie der Normierung der Ereignisse des Menschen durch die Wahrnehmung des Lichts der Struktur der ewigen Jugend, durch die Ausrichtung des Lichtes der ewigen Liebe auf den Menschen.

Die Ausbildung basiert auf dem Programm des von Grigori Grabovoi ins Leben gerufenen Ausbildungszentrums GRIGORI GRABOVOI DOO®. Jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat des Ausbildungszentrums von Grabovoi®

http://grigori-grabovoi-education.info/ourteacher/vyacheslav-konev/